Konflikt-Coaching und Mediation


     Worum geht’s?

Coaching ist ein wichtiges Instrument für erfolgreiche Gestaltung der eigenen Arbeit und des Arbeitsumfeldes. Als zeitlich begrenzte Begleitung unterstützt Coaching Einzelpersonen in Zeiten von Veränderung oder besonderen Anforderungen. Zu diesen gehören insbesondere Konflikte.

Konflikt-Coaching geht in zwei Richtungen: Zum einen richtet es sich an die Betroffenen selbst, die in einem Konflikt stecken, die Gegenpartei aber nicht zur Mediation bereit ist. Zum anderen richtet sich das Coaching an Führungskräfte, die mitbekommen, dass es in ihrem Team, in ihrer Abteilung Konflikte gibt. In einem Konflikt zu stecken, hat oft eine „Problemtrance“ zur Folge. Wie können wir die Handlungsfähigkeit wiederherstellen?

 

     Was bekommen Sie von uns?


In einer Mischung aus Beratung, persönlichem Feedback und praxisorientiertem Training begleiten wir Sie in schwierigen, konfliktbehafteten Situationen. Fragen wie „Inwieweit hat der Konflikt auch mit mir zu tun? Was kann konkret getan werden? Welche Konfliktklärungsverfahren gibt es? Ist der Konflikt eher ein Fall für die Mediation oder kann ich ihn selber lösen?“ werden behandelt und effektive Handlungsoptionen erarbeitet und erprobt. Unser Konflikt-Coaching ist systemisch und ressourcen- und lösungsorientiert und bietet sich für alle Situationen an, in denen Sie sich eine Klärung wünschen.

 

     Was ist Ihr Nutzen?


Unser Coaching stellt Ihre Handlungsfähigkeit als Führungskraft wieder her. Bei Bedarf trainieren Sie Ihre Fertigkeiten schwierige Situationen so anzusprechen, dass Sie die Entwicklung von Konflikten verhindern. Mögliche Interessenskonflikte für Sie als Führungskraft, die durch Konflikte Dritter entstanden sind, können Sie von unterschiedlichen Perspektiven betrachten und zum Wohl aller Beteiligten in Handlungskonzepte transformieren.

 

     Unser Angebot

 

Schärfung der Konfliktwahrnehmung

Umgang mit Beschwerden

Instrumente zur Konfliktklärung

Handlungsoptionen bei persönlicher Betroffenheit

Umsetzung von Konfliktlösungsansätzen