Mediative Teamentwicklung


     Worum geht’s?

Teamentwicklung hat den Zweck, aus einer Gruppe von Menschen ein Team zu formen. Auf dem Weg zu diesem Ziel findet ein gruppendynamischer Prozess mit einer Vielzahl von Problemen statt (Machtkämpfe, Koalitionsbildung, Normenkonflikte, etc.), der eine Gruppe lähmen oder auch zerstören kann, bevor sie ein Team wird. Im Rahmen einer Teamentwicklung wird dieser Prozess von einem professionellen Berater begleitet und moderiert, um das Team schnell und nachhaltig arbeitsfähig zu machen.

Häufig kommt es zu Reibungsverlusten in bereits bestehenden Teams, sei es weil Rollen und Zuständigkeiten nicht ausreichend geklärt sind oder weil sich Rahmenbedingungen verändert haben.

Auch hier hilft mediative Teamentwicklung den Teammitgliedern gesichtswahrend, aber dennoch offen und transparent zu einer konstruktiven Neuausrichtung der gemeinsamen Teamarbeit. Das bewirkt außerdem häufig, dass ein Team noch enger zusammenwächst.

Teamzusammenlegungen werden oft von den beteiligten Teammitgliedern als eine sozial und emotional höchst herausfordernde Situation erlebt. Es bestehen häufig Ängste vor „feindlicher Übernahme“, d.h. Einflussmöglichkeiten zu verlieren und womöglich neue Strukturen aufoktroyiert zu bekommen. Im Vorfeld läuft oft die „Gerüchteküche“ heiß und Vor-Urteile über die „Anderen“ machen die Runde. EntscheiderInnen sind sich unsicher, wie und wann bestimmte Informationen weitergegeben werden sollen – das Misstrauen wächst. Wir ermöglichen, dass sich die neuen Teammitglieder in einem geschützten Rahmen kennenlernen und austauschen können, so dass Vertrauen wächst, neue passende Strukturen gemeinsam erarbeitet und die Teamziele gemeinsam erreicht werden können.

 

     Was bekommen Sie von uns?


Sowohl bei der Teambildung, als auch bei bestehenden Teams, bei Teamzusammenlegungen oder auch wenn (Projekt-)Teams auseinandergehen, unterstützen wir Sie versiert und umsichtig und erarbeiten mit den Teammitgliedern neue Möglichkeiten des Umgangs miteinander und effiziente Kommunikationswege, die die Zielerreichung nachhaltig unterstützen.

Mediative Teamentwicklung macht eine Gruppe nicht nur arbeits- sondern auch konfliktfähig. So gesehen ist unser Konzept für die Teamentwicklung ebenfalls ein hervorragendes Mittel zur Konfliktprävention, weil das Team in die Lage versetzt wird, Konflikte eigenständig zu bearbeiten und zu lösen. Sie haben dadurch einen doppelten Nutzen.

 

     Was ist Ihr Nutzen?


Teamentwicklung „schmeckt“ für dieTeammitglieder oft danach, dass etwas mit ihrem Team nicht stimmt. Neue Impulse wirken deshalb fremd und bedrohlich. Das gibt es bei uns nicht. Wir betrachten die Beteiligten als die ExpertInnen für ihr (soziales) System. Dadurch fördern wir die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und die Kreativität der Teammitglieder. Echtes, verantwortungsbewusstes Handeln wird möglich.


 

     Unser Angebot auf der Ebene ´Team´

 

Mediative Teamleitung

Resilienz-Training

Team-Mediation

Mediative Teamentwicklung

Förderung der Zusammenarbeit im Betriebsrat

Diversity Management